Treppen und Terrassen

Verstellbare Treppen

Material

  • Treppenwange aus Vissprofil Stahlrohr verzinkt
  • Schiebeelemente aus 10mm Aluminium gekantet
  • Montagewinkel für Treppenwangenmontage aus 10 mm Aluminium
  • Montagewinkel für Geländerpfosten aus 5 mm Edelstahl
  • Treppenstufe aus 4 mm Stahlblech verzinkt
  • Geländerpfosten aus 50 mm x 15mm Aluminium
  • Handlauf aus Ø 42 mm Edelstahlrohr geschliffen
  • Füllstab aus Ø 12 mm Edelstahlrund geschliffen Montage

Stufenbelag

  • Holz
  • Teppich für innen oder außen
  • Granit

Montage

Die Treppe hat einen Neigungswinkel von 32° bis 38°. Schiebeelemente werden mit Nutensteinen an den Vissprofilen vormontiert. Schiebeelement 1 ist für die Anfangsstufe. Die weiteren Stufen werden mit dem Schiebeelement 2 verschraubt. Dann werden die Montagewinkel zur Befestigung der Treppenwange an­ge­schraubt, die Treppe auf der gewünschten Position ausgerichtet und montiert. Anschliessend die Stufen nach der Auftrittshöhe ausrichten und fixieren, mit den Schiebeelementen die Neigung der Treppe an­passen und festschrauben. Geländerpfosten mit den dazugehörigen Montagewinkeln an der Treppenstufe ausrichten und verschrauben, Füllstäbe und Handlauf montieren, Stufenbelag einlegen.

Spindeltreppen

Material

  • Fußplatte aus 10 mm Stahlblech
  • Spindel aus Ø114,3 mm Stahlrohr
  • Stufen- und Podestrahmen aus 8 mm und 5 mm Stahlblech
  • Treppenpaneel aus 3 mm Aluminiumblech
  • Handlaufträger aus 26 x 15mm Aluminium
  • Handlauf aus Ø 42 mm Edelstahlrohr geschliffen

Stufenbelag

  • ohne Belag
  • Holz
  • Teppich für innen und Außenbereich
  • Granit

Paneel

  • Karomuster
  • Astmuster

Montage

Spindel, Stufen und Podestrahmen sind feuerverzinkt, komplette Lackierung der Treppe in DB 703.
Paneele und Handlaufträger mit Stufe und Podest verschrauben. Spindel positionieren und am Boden mit zwei Dübelschrauben in den Langlöschern der Fussplatte vormontieren, damit man sie noch ausrichten kann. Mit der untersten Stufe den Aufbau der Treppe beginnen. Stufen mit Gewindeschraube M12 x 150 mm und Hutmutter an der Spindel fixieren, die Paneele miteinander ausrichten und verschrauben.
Ebenso mit dem Podest verfahren, das mit drei Schrauben an der Spindel verschraubt wird. Gegebenenfalls die komplette Treppe nochmals ausrichten oder drehen und mit Chemie und Gewindebolzen an Boden und Mauerwerk befestigen. Stufenfüllungen einlegen, Handlauf montieren. Ist die Anfangssteigung zu hoch, kann man die Höhe durch einen verstellbaren Tritt ausgleichen.